Ashtanga Yoga mit Lino Miele in Indien │Yoga flow & grow in Düsseldorf
YOGA flow & grow auf Sri Lanka – Ende Januar machen wir zwei Wochen Urlaub und genießen die Sonne auf Sri Lanka.
Sri Lanka
17000
post-template-default,single,single-post,postid-17000,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-7.4,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
Ashtanga Yoga mit Lino Miele

09 Mrz Ashtanga Yoga mit Lino Miele

09. März 2018

Lino, Lino!

Ashtanga Yoga in Indien

Lino Miele, Nina und TheresiaIm Rahmen unseres Indienaufenthalts mit Hauptziel Entspannung und Ayurveda sind Theresia und ich – wie es der Zufall so wollte – dann auch bei dem recht namhaften Ashtanga Yogalehrer Lino Miele gelandet. Er unterrichtet wohl stets am Anfang des Jahres Im Peacock Hotel / Kovalam, das nur sieben Kilometer von unserem Hotel entfernt war.

Eigentlich war ich ein bisschen durch mit dem Thema „Ich reise mal wieder zu irgendeiner Ashtanga Yogagröße“ und hoffe auf ein wenig Aufmerksamkeit und Support im Rahmen einer überfüllten Mysore Klasse. Vielleicht waren meine Erwartungen häufig zu hoch, vielleicht das Erfahrene auch berechtigterweise enttäuschend; wer kann das schon so genau sagen?!

Lino jedoch war perfekt organisiert:

Der Vorabkontakt mit Desiree war sehr freundlich und äußerst professionell! Die Shala zwar gut gefüllt, aber Lino kannte seine Pappenheimer; unsere Namen wurden direkt abgespeichert, so dass dieser doch sehr beeindruckend charismatische Lehrer uns genau dorthin bugsieren konnte – irgendwie gab es „Platzregeln“, die ich mir doch nur unter Einsatz einiger Kreativität erschließen konnte,  wo er uns grad haben wollte.

Es waren täglich ausreichend Assistenten da, so dass wir uns gut aufgehoben gefühlt haben und die Atmosphäre war superangenehm. Die Unterrichtsweise an sich war sehr traditionell. An den Ashtanga Yogatraditionen können sich die Geister ja durchaus auch mal scheiden, aber so wussten wir sehr klar, woran wir uns zu orientieren hatten!

full vinyasa led class

Durchaus spannend war auch die full vinyasa led class am Freitag! Lino sang uns buchstäblich durch’s Programm – durchaus angenehm und mit einer guten Portion Humor, um mit den Worten zu enden: „Das hat jetzt 1.5 Stunden gedauert. Soviel Zeit braucht ihr täglich für eure Praxis!

Da bleiben keine Fragen mehr offen 🙂

Zum Schluss noch ein paar Fotos